Der KICK OUT RACISM CUP aus Berlin

Liebe Freunde und Bekannte,

herzlich möchten wir zum KICK OUT RACISM CUP 2014 einladen.

Am 29. Juni 2014 (von 10:00 – 18:00 Uhr) organisieren der Fußballverein FSV Hansa 07, das Refugee-Fußball-Projekt CHAMPIONS ohne GRENZEN und die Jugendgruppe Akzent Interkultura ein Fußballturnier, bei dem Teams aus AsylbewerberInnen-Unterkünften, menschenrechts-, flüchtlings- und kulturpolitischen Organisationen sowie engagierten Fußballvereinen miteinander für Toleranz und gegen Diskriminierung auf den Platz zu gehen – in neu zusammengestellten Teams.

Fußball besitzt die Kraft, Menschen über Nationalitäten, Geschlechterrollen, Generationen und Gesellschaftsschichten hinweg zu verbinden und Isolation zu überwinden. Diese Botschaft wollen wir auf und neben dem Platz vermitteln.

Zwischen einem reichhaltigen und multikulturellen kulinarischen Angebot, Informationsständen, die über Rassismus und Flüchtlingspolitik im Fußball informieren und feinster Live-Musik soll ein Forum für interessierte Vereine und Ehrenamtliche entstehen, die sich in diesem Feld engagieren (wollen).

Teilnehmende Teams sollten aus maximal 10 Spieler_innen bestehen, diese werden dann per Los in Teams durchmischt – für ein neues Miteinander auf und neben dem Platz.

Anmeldungen werden bis zum 25. April 2014 entgegengenommen. Bitte sendet uns hierfür eine E-Mail an championsohnegrenzen@gmail.com und schickt uns mit eurer Anmeldung einen kurzen Text zu Eurem Team (Euer Verein/Eure Institution/Eure Organisation), der Euch auf www.kickoutracism.de vorstellen wird. Wir freuen uns auf rege Beteiligung und einen schönen Fußball-Sommertag mit Menschen von nah und fern.

Herzliche Grüße,

Arne (CHoG),

Barbara (FSV Hansa 07),

Caro (CHoG),

Hussein (CHoG),

Lukas (Akzent Interkultura),

Nils (Akzent Interkultura),

Yasmin (FSV Hansa 07)

Kommentare sind deaktiviert.